Dr. med. Thomas Eusterholz

Medizin-Studium

  • Universitäten Köln, Göttingen, Mainz, Ulm und RWTH Aachen
  • Abschluss 3. Staatsexamen 05.1992
  • Approbation 05.1992

Promotion

  • Universität RWTH Aachen 12.1995
  • Titel:Zellkulturstudie an Linsenkapselsackpräparaten von Neuseeland Albinokaninchen

Facharztausbildung

  • RWTH Aachen, Augenklinik 05.1992 bis 08.1996
  • Facharzt für Augenheilkunde, 08.1996

Fachärztliche Tätigkeit

  • RWTH Aachen, Augenklinik 08.1996 bis 07.1997, Seniorassistent
  • Gründung einer Einzelpraxis in Leverkusen Rheindorf 10.1997
  • Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit zwei Ärzten Leverkusen Rheindorf 10.2004
  • Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit drei Ärzten Leverkusen Rheindorf 10.2006
  • Gründung einer ortübergreifenden Gemeinschaftspraxis Leverkusen Rheindorf und Schlebusch 02.2010

Weiterbildung

  • Zusatzbezeichnung Laserchirurgie, 1998
  • Zulassung Berufgenossenschaft, Arbeitsmedizinische Untersuchungen G37 1998
  • Zulassung Krankenkassen durch VdaK Kontaktlinsenanpassung, 1998

Wissenschaftliche Publikationen

  • Lidrekonstruktion mit Tarsomarginaltransplantat, Ophthalmologe 1997, 94:745-750
  • Zweizeitige Basaliomchirurgie, Z. prak. Augenheilk. 16:404 (1995)
  • 5 years results of choroidal melanomas in der university eye clinic of Aachen, German J Ophthalmol (1995), Vol. 4, Supp. 1, 42, Springer-Verlag, 1995
  • Retrobulbäres Aspergillom - Kasuistik, Consilium Diagnosticum, 93. Jahrestagung DOG 1995
  • Gefahr für die Augen durch UV Strahlen, DOZ 6-2006
  • Medikamente können Sehstörungen machen, dgn 23.10.2011

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA)
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP)
  • Retinologische Gesellschaft